01_homme
CîRQU’ENFLEX.homme (2002)
«CîRQU’ENFLEX.homme».
_____________________________________

«CîRQU’ENFLEX.homme» (2002): Ein phantastisches Spektakel an der Schnittstelle zwischen Zirkus, Tanz und Musik.

«CîRQU’ENFLEX.homme» stellt die Gewohnheiten der Wahrnehmung in Frage. DasPublikumsoll durch Schönes und scheinbar Unmögliches für einen Augenblick aus dem Gleichgewicht gebracht und berührt werden. Durch die Tatsache, dass ein einziger Mensch auf der Bühne steht, begleitet von einer einzigen Musikerin, wird eine Intimität geschaffen, die einem gewöhnlichen Zirkus völlig widerspricht.

Das Publikum begleitet eine Figur durch einen lebendigen Traum aus schrägen Alltagsgeschichten. Tanz, bewegte Bilder und traditionelle Artistik fliessen nahtlos ineinander, ergänzen sich und stossen wie Fragmente zusammen.

02_homme
CîRQU’ENFLEX.homme (2002)